Anleitung Drachen starten

Dieser Artikel richtet sich an Drachen-Einsteiger und Neulinge. Ich möchte in diesem Artikel versuchen eine kleine Hilfestellung im Bereich Start eines Drachens zu geben, das heißt dass Sie in diesem Beitrag eine kleine Anleitung finden, die Ihnen erklärt, wie Sie einen Lenkdrachen starten und steigen lassen können.

Die Technik des Drachensteigens ist nicht sehr kompliziert und mit ein wenig Einsatz und Übung hat man den richtigen Dreh dabei recht schnell heraus. Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber das Drachensteigen ist eine Freizeittätigkeit, bei der bereits innerhalb relativ kurzer Zeit erste Erfolge und Erfolgserlebnisse zu verzeichnen sind.

Einen Lenkdrachen lässt man am besten auf einer großen, weiten und freien Fläche steigen, etwa einer Wiese oder einem Feld. Wichtig dabei ist, dass es keine großen Hindernisse wie Bäume, aber auch Gräben gibt. Auf gar keinen Fall darf es allerdings Strommasten in der Nähe geben – hier besteht absolute Lebensgefahr. Drachenleinen leiten den elektrischen Strom, wenn also ein Drache in eine Stromleitung bzw. Hochspannungsleitung fliegt, dann kann das den sicheren Tod bedeuten. Passen Sie deswegen diesbezüglich unbedingt auf!

Um einen Drachen steigen zu lassen, stellen Sie diesen mit der Spitze nach oben zeigend auf den Boden. Anschließend gilt es die Richtung zu bestimmen, aus der der Wind weht. Das können Sie entweder mit einem speziellen Windmessgerät machen oder aber Sie schätzen das Ganze grob ab. Anschließend stellen Sie sich mit dem Rücken zum Wind hin und gehen rund 20 Meter rückwärts. Währenddessen wickeln Sie die Drachenleine von der Winde ab. Nun ziehen Sie Ihre Arme mit einem kräftigen Ruck nach hinten, sodass sich der Lenkdrache durch den Ruck vom Boden abhebt und vom Wind erfasst und in den Himmel getragen wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lenkdrachen-Infos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.